I. Herren düpiert Marklohe, Das Wunder von Dinklar geht weiter !!
Geschrieben von: Michael Schubert   
Montag, den 02. Oktober 2006 um 10:53 Uhr

Was macht der Dinklarer neuerdings Samstags?? Richtig : Er geht zum RV !!
Wieder einmal war die Dinklarer Sporthalle um 17 Uhr gut besucht, womit glaub ich die Gäste vom SC Marklohe nichts so unbedingt gerechnet hatten.Unsere beiden Eingangsdoppel, Hölscher/Brandes und Ceylan/Borgaes nutzten die Gunst der Stunde und zeigten eine sensationelle Leistung und ließen nicht einen Satzgewinn für die Gäste zu. Unser Doppel 3 Teege/Fricke verlor knapp die ersten beiden Sätze, konnte dann die Oberhand gewinnen, und entschied dann die verbleibenden Sätze für sich. somit stand es nach den Doppeln bereits 3:0 für Dinklar, womit keiner gerechnet hätte.
Durch die Zuschauer nach vorne gepusht, lief unseres vorderes Paarkreuz heiß. Julian ließ nur einen Satzgewinn für Marklohe zu und Christian musste gegen den ehemaligen Regionalligaspieler Auhage, wieder einmal in den fünften Satz, den er diesmal unter tosendem Applaus für sich entscheiden konnte. Krimi pur!!
Marklohe wusste nicht wie ihnen geschah, wollte man doch eigentlich 2 Punkte mit nach Hause nehmen. Es stand 5-0 für Dinklar.
Im mittleren Paarkreuz konnte Serdal sein Spiel in vier Sätzen für sich entscheiden, lediglich Christoph musste sich seinem Gegner im 5 Satz geschlagen geben. Kam nun die Wende für Marklohe?? Denkste!! Unsere Youngster Tim machte kurzen Prozess mit seinem Gegner und ließ ihm nicht den Hauch einer Chance. Er schickte ihn mit 3-0 vom Tisch. Die Stimmung in der Halle war am kochen. Werner spielte seine ganze Routine aus, und gewann sein Spiel ebenfalls 3-0.
Nun stand es 8-1 die Sensation war zum greifen nah.Julian verlor seinen ersten Satz, doch das war es auch schon, was er seinem gegenüber gewährte, die nächsten 3 Sätze gewann er . 8-0 steht dieser Junge jetzt in der Landesliga, Wahnsinn!
9-1 Heimsieg, wer hätte damit gerechnet, war Marklohe doch als hochgehandelter Favorit zu uns gekommen. Nun wissen die auch das es hier verdammt schwer ist zu spielen.
Spitzenreiter nach 4 Spielen, die Jungs sind heiß, die Fans sind heiß. Das nächste Spiel kann kommen, ist zwar ein Auswärtsspiel, doch ich denke das wir es auch hinkriegen werden, auch ausserhalb unserer Partyhölle Punkte zu sammeln, machen unsere Fans doch auch ein Auswärts- zu einem Heimspiel!!
Wir danken allen Zuschauern die uns unterstützt haben, kommt wieder, macht weiter so, Wir brauchen das !!

                                                                                                                                                             Spielbericht                                      

 
Nachwuchsteams mit haushohen Siegen
Geschrieben von: Christian   
Samstag, den 30. September 2006 um 11:00 Uhr

Unsere beiden Jugendmannschaften haben ihre Spiele klar und deutlich gewonnen.

Die Jungs haben mit 7 zu 0 gegen SSG Algermissen gewonnen, und dabei nur einen Satz abgegeben.

Unsere Mädels konnten dieses klasse Ergebnis sogar noch toppen, die vier haben es geschafft,

das Spiel gegen den TTC Adensen-Hallerburg ohne Satzverlust zu gewinnen. 

Spielbericht der Jungen                                                                                             Spielbericht der Mädchen 

 
<< Start < Zurück 61 62 63 64 65 66 67 Weiter > Ende >>

Seite 62 von 67