FJS-Turnier
Geschrieben von: Christian   

Wiedersehenstreffen beim RV Kehrwieder Dinklar

 

Am Samstag, 20.08.2016 führt der RV Kehrwieder sein FJS-Turnier durch.

Zu dieser Veranstaltung sind neben den Aktiven, die für den Damen- und Herrenbereich

(auch Jugendersatzspieler) auch alle ehemaligen Akteure, die jemals für die TT-Abteilung

des RV auf Punktejagd gegangen sind, eingeladen und spielberechtig.


Modus: Doppelturnier, Partner und Gegner werden nach jedem Match neu zugelost.


Leistungsklassen: gespielt wird in zwei Leistungsklassen. Sollte die Teilnehmerzahl

nicht entsprechnd hoch sein, behält sich die Turnierleitung eine Zusammenlegung vor.


Vorgabe: Leistungsunterschiede sollen durch Punktvorgaben ausgeglichen werden.


Preise: Die höher Plazierten beider Leistungsklassen erhalten Sachpreise.


Verpflegung: Bratwurst, Steak, Kaffee, Kuchen und Erfrischungen werden angeboten.


Beginn: 13:00 in der Sporthalle Dinklar

 

 
Schüler gewinnen Kreispokal
Geschrieben von: Burkhard Krone   

Schüler-Kreispokal krönt RV-Vereinsbilanz

Für das „Tüpfelchen“ auf dem i sorgte das Schülerteam des RV Kehrwieder Dinklar bei der Kreispokalendrunde in Nordstemmen. Mit zwei souveränen Vorstellungen im Halbfinale und Endspiel sorgte das Nachwuchs-Quartett Marcel Hartel, Julian Kalbitz, Timo Pommer und Lukas Schulze für den fünften Titel in der Saison 2013/2014. Vier Meistertitel wurden im Damen-und Herrenbereich eingefahren.

 pokal

 

(v. l.: Julian Kalbitz, Timo Pommer, Lukas Schulze, Marcel Hartel)


Ebenfalls in die Kreispokalendrunde vorgedrungen waren die 2. Damen und die Schülerinnen. Leider mussten sich beide Teams nach einem 3:5 im Halbfinale mit Platz 3 zufrieden geben.

Über die Meisterteams wurde schon ausführlich berichtet, doch auch die anderen Mannschaften wussten mit guten Leistungen zu überzeugen.

Die 1. Herren landete nach viel Verletzungspech im Mittelfeld der Verbandsliga. Kurios: der Tabellenletzte Peine holte den einzigen Sieg gegen den RV, auf anderer Seite verdankt der VL-Meister TuS Seelze den Dinklarern den Triumph. Sowohl gegen Eschershausen als auch gegen Bledeln konnten die Punkte geteilt werden, ansonsten hätte sich Seelze auf Platz 3 wieder gefunden.

In der Tabellenmitte landeten in der 3. Kreisklasse die 5. und 6. Herren. Die sechste Herren wurde erstmals ins Rennen geschickt und konnte durch tatkräftige Unterstützung der frischgebackenen Kreispokalsieger und dem starken Wiedereinsteiger Fabian Remke gute Ergebnisse vorweisen.

Die zweite Damen schrammte knapp am Relegationsplatz (2 Punkte Differenz) vorbei und wurde Vierter.

Die dritte Damen hat den Sprung in die Kreisliga um einen Punkt verpasst. Der Leistungsunterschied innerhalb des Teams ist recht groß, die Verantwortlichen spielen daher mit dem Gedanken künftig eine vierte Frauen-Mannschaft zu melden.

Die Schüler um Marcel Hartel konnten sich nach einer miserablen Hinrunde enorm steigern und sprangen mit der zweitbesten Rückrundenbilanz noch auf Rang 4 vor.

Das 2. Schülerteam landete auf Platz 5 in einer recht ausgeglichenen 3. Kreisklasse. Zwei Punkte mehr und man wäre auf Platz 2 gelandet, da ein besseres Spielverhältnis vorhanden war. Beeindruckend war dabei die Leistung von Michael Krone (Staffelbester der Rückrunde), der erst zu Rückrunde zu diesem Team stieß; in der Hinrunde schlug er noch in der 4. Kreisklasse auf.

Termine: Samstag, 07. Juni, 17 Uhr: RVD-Saisonabschlussfeier bei Dirk Vollmer

Eingeladen sind alle volljährigen Vereinsmitglieder, Förderer und treuen Fans des RV.

Samstag, 14. Juni: Mannschaftsbesprechung in der Turnhalle: 18 Uhr Damen, 19 Uhr Herren

 

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 67